Inhalt 04.2020


Hintergrund & Aktuelles

Lockdown II


Eine Philosophin und ein Politiker über Corona und die liberale Demokratie.

Die Querdenker missinterpretieren die liberale Freiheit.

Sozialwissenschaftler Klaus Hurrelmann über die Generation „Corona“.

(Interview in OK, Millennial)

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger über die Coronamaßnahmen.

Auf einmal träumen wieder viele vom Häuschen im Grünen.

Lockdown und der Schutz der Wirtschaft sind keine Gegensätze.

Sonderabgaben für Coronaschäden sind dreifacher Unsinn.

Bundesinnenminister a. D. Gerhart Baum fordert mehr Hilfe für die Kulturbranche.


Die Globalisierung bleibt unsere Rettung. Wir müssen sie aber fortlaufend korrigieren und gestalten.

von Parag Khanna

Exporte gut, Importe schlecht? Dieses protektionistische Nullsummendenken ist kindisch. von Deirdre Nansen McCloskey

Industrieländer müssen die Globalisierung anders gestalten, um Afrika auf die Beine zu bringen. mit Veye Wirngo Tata

Nach dem Wahlsieg Joe Bidens müssen auch wir als Verbündete der USA mehr tun, damit die westlichen Werte global wieder mehr Gewicht bekommen. von Alexander Görlach

Die Globalisierung braucht eine neue Dynamik. Europa und die USA können sie durch mehr Freihandel entfalten. von Karl-Heinz Paqué

In Asien wurde das größte Freihandelsabkommen aller Zeiten vereinbart. Der Westen gerät unter Druck. von Moritz Kleine-Brockhoff


Der Philosoph Ernst Cassirer (1874–1945) ist der Denker liberaler Vielfalt par excellence. Zeit, ihn neu zu entdecken. von Wolfram Eilenberger

Die Generation Z schießt gegen die Generation Y. Tut sich da wirklich ein neuer Konflikt auf? von Noreen Thiel

Das Verhalten der Republikaner schadet in den USA der Demokratie. mit Cathryn Clüver Ashbrook


Der Ausbau der Infrastruktur rund um Teslas Brandenburger Gigafabrik wird länger dauern, als es Elon Musk lieb ist.

von Maike Rademaker

Sollen wir CO2 unter der Erde speichern, um die Klimaziele einzuhalten? Zwei Experten streiten über Sinn oder Unsinn der Idee. von Christoph Beuttler und Thorben Becker

In Städten wird bezahlbarer Wohnraum immer knapper. Andere Länder zeigen, wie eine vernünf­tige Stadtentwicklung aussieht. von Annett Witte


Die aus Peking finanzier­ten Konfuzius-Institute an westlichen Universitäten stehen im Verdacht, chinesische Propaganda zu betreiben. Zu Recht? von Mareike Ohlberg

Das Magazin „Stern“ gab ein ganzes Heft in die Hände der Klimaaktivisten von „Fridays for Future“. Damit hat die Redaktion mit dem journalistischen Berufsethos gebrochen. von Michael Hirz

Fundstück und Rezensionen

Die App „Houseparty“ verbindet Videocalls mit unterhaltsamen Spie­len. Eine gute Option für ansonsten eher einsame Winter-Abende im Corona-Lockdown. von Jordi Razum und Helena von Hardenberg


In vielen Ländern spie­len Frauen beim Protest gegen autoritäre Regime eine wichtige Rolle. Ihr Engagement ist auch ein Aufstand gegen langjährige Diskriminierung.

von Daniela Schröder

Zehn Fragen an die Schauspielerin Gizem Emre